Notice: Undefined offset: 0 in /var/www/nouvelleforet/nf_joomla_25/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 827

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/nouvelleforet/nf_joomla_25/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 827

Notice: Undefined offset: 0 in /var/www/nouvelleforet/nf_joomla_25/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 828

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/nouvelleforet/nf_joomla_25/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 828

2014 kartierten wir die artenreiche Grün- und Streueflächen im Sömmerungsgebiet von 30 Alpbewirtschaftern im Sense- und Greyerzbezirk von rund 900 bis 2000 Metern über Meer.

Das Amt für Wald, Wild und Fischerei des Kantons Freiburg führt seit 2003 im 2-Jahresrhythmus ein Inventar zur Bestimmung des Einflusses des Wildverbisses auf die Verjüngung durch. Ab 2013 erfolgen die Aufnahmen im 3-Jahres-Rhythmus. 2014 erfolgen die Aufnahmen im Berggebiet.

Auf dem Gemeindegebiet von Freiburg bedecken die Wälder und Gehölze eine Fläche von rund 150 Hektaren. Sie sind für die Attraktiviät der Stadt sehr wichtig.

Das Amt für Wald, Wild und Fischerei des Kantons Freiburg führt seit 2003 im 2-Jahresrhythmus ein Inventar zur Bestimmung des Einflusses des Wildverbisses auf die Verjüngung durch. Ab 2013 erfolgen die Aufnahmen im 3-Jahres-Rhythmus, der in diesem Jahr mit dem Flachland begann.

inforet_2012

Westschweizer Presseschau zum Thema Wald und Holz

2010 kartierten wir gegen 600 Hektaren auf der linken Talseite des Hongrin und oberhalb von Les Sciernes d'Albeuve im Greyerzerland. Im steilen, teils schroffen Kalkgebiet sind einige seltene Waldgesellschaften wie der Hirschzungen-Ahornwald oder Mehlbeeren-Ahornwald anzutreffen.

dsc02401 104 78 80   dsc02516 104 78 80  dsc02259 104 78 80

entaille

 

Création d’une entaille pour la migration des poissons

Im Auftrag des Amtes für Wald, Wild und Fischerei des Kantons Freiburg führten wir diese Studie in Zusammenarbeit mit einer kantonalen Arbeitsgruppe durch:

Das Potential der nachhaltig nutzbaren Holzmenge im Kanton Freiburg stellt eine Grundlage dar, um die zukünftige kantonale Politik für die Ressource Holz zu bestimmen.

Mithilfe dieser Studie soll das Holzvolumen bestimmt werden, das realistisch in den nächsten 10 Jahren im Kanton Freiburg nachhaltig genutzt werden kann. 

Unterkategorien